Wer wir sind

Jedes Jahr werden in Portugal 100.000 herrenlose Hunde in den städtischen Tierheimen eingeschläfert. Die Tierschutzorganisationen sind überfüllt. Wir kümmern uns um verlassene oder in Not geratene Tiere und vermitteln sie in ein neues liebevolles Zuhause. Wir, das sind Susanne Klug in Portugal und Inga Ludwig in Norddeutschland, sowie viele weitere ehrenamtliche HelferInnen.

Einen Hund aus Portugal adoptieren

Alle Hunde werden mit einem Schutzvertrag abgegeben. Sie haben einen EU-Ausweis und sind geimpft, entwurmt, kastriert (ab 6 Monate) und werden vor der Adoption gechipt. Ebenso erfolgt eine Kontrolle und ein Beratungsgespräch vorab beim Interessenten. Dann wird der Hund so schnell wie möglich durch uns oder einen Flugpaten zu seiner neuen Familie geflogen.

Wir suchen ein Zuhause

6. Treffen der Ex-Portugiesen

Das 6te Treffen der Ex-Portugiesen wird im Sommer 2020 stattfinden. Sobald wir einen passenden Termin gefunden haben, werden wir diesen hier und auf allen anderen Kanälen bekannt geben. Unser Treffen findet immer von 11 bis 18 Uhr auf der Hundeauslauffläche Wulfsweg in 21502 Geesthacht, Worther Weg 112A statt. Das ist eine komplett und gut eingezäunte Wiese, auf der wir so gut wie alleine auf einem Samstag sind. Wetter spielt für uns wie immer keine Rolle, wir kommen, wenn alles klappt zu dritt (Carla, Cristiana and me) extra aus Portugal und können uns das Wetter auch nicht aussuchen. Die Hunde müssen eh Gassi. Nicht nur wir würden uns über zahlreiches Erscheinen freuen, sondern auch sicherlich viele der Hunde über ein Treffen der alten Kumpels, Geschwister oder inzwischen ja sogar Eltern und Nachkommen. Eingeladen sind natürlich auch alle fleißigen Helfer und Unterstützer. Also, bleibt gespannt und schaut immer mal wieder vorbei. Wir freuen uns schon jetzt darauf, euch und die Hunde wieder zu sehen. Susanne

Alle Hintergrundinfos, Neuzugänge und vieles mehr gibt es auf unserer Facebook-Seite

Menü